Mecklenburg-Vorpommern

Philologenverband Mecklenburg-Vorpommern

Gewerkschaft der Gymnasiallehrer an Gymnasien / Gesamtschulen / Beruflichen Schule

Aus dem Landesverband

27.07.2016

Landtagswahlen 2016

Der Philologenverband MV hat den Parteien (CDU / SPD / Die Linke / FDP / Die Grünen / AfD) im Vorfeld der Landtagswahlen am 04.09.2016 Fragen zu schulpolitischen Themen gestellt. Dies soll zur Orientierung dienen, wie sich die...mehr >

19.05.2016

Vertretertages des Philologenverbandes MV 2016 - Rückblick

Vertretertag ein voller Erfolg. Gymnasiallehrer fordern geringere Unterrichtsverpflichtung. Der Philologenverband sieht die Gymnasien gegenüber Regionalschulen und Gesamtschulen benachteiligt. So könne an den Gymnasien...mehr >

02.04.2016

Vertretertages des Philologenverbandes MV 2016

 „Wie weiter mit den Gymnasien in MV nach den Landtagswahlen?“ Wann: 23.04.2016 Beginn: 09.30 Uhr Ort: Christophorus-Gymnasium  Rostock Nach der Begrüßung wird der Bildungsminister, Herr Mathias Brodkorb, ein...mehr >

10.11.2015

Landesverband Mecklenburg-Vorpommern distanziert sich von Äußerungen in der Zeitschrift des PhV Sachsen-Anhalt

Pressemitteilungmehr >

15.10.2015

Gespräch des PhV-MV mit Bildungsminister Brodkorb

Am 28.09.2015 fand ein Gespräch von Vertreter des Philologenverbandes mit dem Bildungsminister statt.Ein Themenschwerpunkt war die Frage nach der zukünftigen Ausstattung der Gymnasien in unserem Land im Hinblick auf die...mehr >

DPhV News
18.10.2019
IQB-Bildungstrend 2018 in der Sekundarstufe I: Die Bundesländer mit stark gegliedertem Schulwesen und verbindlicher Grundschulempfehlung liegen vorne!

Von Bayern und Sachsen lernen, damit die Schülerinnen und Schüler in den leistungsschwachen...

16.10.2019
Kritische Rückschau, bessere Steuerung und grundlegende Reform der Kultusministerkonferenz erwartet:

Die KMK muss einlösen, was sie verspricht! Ihre Daseinsberechtigung steht auf dem Prüfstand!

05.10.2019
Deutscher Philologenverband zum Weltlehrertag 2019:

Dank an alle Lehrkräfte, die täglich unterrichten und erziehen! Wir brauchen: 1. Weniger...