Mecklenburg-Vorpommern

News

14.12.2015

Der fatale Niedergang des Schulfachs Geschichte

Französische Revolution, Weimarer Republik, DDR: Immer mehr deutsche Schüler wissen darüber – nichts.

Thomas S. Vitzthum, Politikredakteur der WELT, und Heinz-Peter Meidinger unterhielten sich über den Niedergang des Fachs Geschichte.

"Immer wieder heißt es, dass wir in historischen Zeiten leben", sagt Meidinger. "Doch ich bezweifle, dass der Geschichtsunterricht noch in der Lage ist, die historische Dimension dieser heutigen Zeit zu vermitteln." Denn die Schüler seien immer weniger in der Lage, Zusammenhänge zwischen früher und heute herzustellen, Lehren aus der Geschichte zu ziehen.

Den kompletten Artikel zum fatalen Niedergang des Schulfachs Geschichte lesen Sie hier!

Von: Presse DPhV